Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


[Frei] Nimm mich auf, Herr, nach deinem Wort, und ich werde leben
Mitschwestern für das Zisterzienserkloster gesucht
Gesuchinformationen
Art des Gesuches Sonstige
Alter des Gesuchten/der Gesuchten 18 - 55
Avatarperson/en Maggie Smith, Hannah Waddingham, Taissa Farmiga, Virginie Efira,
#1
Ich will auch eine Braut von Jesus sein!
"Zieh weg aus deinem Land, von der Verwandtschaft und aus deinem Vaterhaus in das Land, das ich dir zeigen werde. Ein Segen sollst du sein." (Gen 12, 1-2)
Laura Harding
Zugehörigkeit: Klerus | Alter: 30 Jahre
Beruf: Novizin | Avatar: Margot Robbie
Charakterbild

Laura ist erst seit einigen Monaten Teil des Klosters. Als Novizin hat sie die einfachen Gelübde noch nicht abgelegt und ist noch dabei sich in die Gemeinschaft der Nonnen einzufinden. Dass sie manchmal ein wenig vorlaut und ungehorsam ist und ein Problem mit Autoritäten hat, ist dafür sicher nicht immer hilfreich. Auf der anderen Seite ist sie aber eine durch und durch fromme und gläubige Frau, die außerdem ein ausgleichendes und Harmonie stiftendes Wesen besitzt. Laura hat ein gutes Händchen für Pflanzen und Tiere, weshalb sie sich um den Klostergarten und die Hühner kümmert. Außerdem kann sie Wolle spinnen und stricken und gibt diese Fähigkeiten gerne an interessierte Mitschwestern weiter.
Laura hegt großes Interesse an der indigenen Bevölkerung und versucht dort Anschluss zu finden, zum einen, weil sie sehr neugierig ist und großes Interesse an dem immensen Wissen der Cree über die hiesige Pflanzenwelt hat, zum anderen aber auch, weil sie gerne versuchen möchte ihnen Gott und die Bibel näher zu bringen. Sicher wird das nicht bei all ihren Mitschwestern auf Verständnis und Gegenliebe treffen.

Die Gesuchten
Frei: Mary Edda Clark
Zugehörigkeit: Klerus | Alter: 55 Jahre
Beruf: Äbtissin | Avatar: Maggie Smith

Die Äbtissin wacht mit strenger, aber gerechter Hand über ihre Schäfchen, in enger Absprache mit dem Abt. Während ihr die interne Leitung des Doppelklosters unterliegt, vertritt der Abt die Ordensgemeinschaft nach außen und ist das Bindeglied zur Stadt.
Die Tochter eines irischen adeligen Auswanderers ist schon seit vielen Jahren Mitglied des Klosters und hat sich das Vertrauen ihrer Mitschwestern redlich verdient, sodass sie schon vor über einem Jahrzehnt zur Äbtissin gewählt wurde und leitet die Ordensgemeinschaft seitdem mit diplomatischem Geschick. Sie hat miterlebt, wie Fort Beaumont 1812 Opfer des britisch-amerikanischen Krieges wurde und ab 1815 tatenkräftig am Wiederaufbau der Stadt mitgewirkt. Sie ist also eine pragmatische Frau, die es vermag sehr handfest mitanzupacken.

Frei: Martha Boyle
Zugehörigkeit: Klerus | Alter: 45 Jahre
Beruf: Novizinmeisterin | Avatar: Hannah Waddingham

Schwester Martha führt ihre Novizinnen mit eisenharter, strenger Hand. Sie erwartet Gehorsam und dass die jungen Frauen sich intensiv mit der heiligen Schrift und den Benedictus-Regeln auseinandersetzen. Natürlich dürfen sie darüber ihre täglichen Pflichten in der Gemeinschaft nicht vernachlässigen. Schwester Martha selbst wird es nie müde aus den Regula Benedicti zu zitieren. Nachsicht ist nicht ihre Stärke, sie ist große Freundin der Züchtigung und glaubt daran, dass nichts besser und schneller Gehorsam hervorbringt als ein paar gezielte Rutenschläge.
Als Kind und Jugendliche musste sie selbst einiges an körperlicher Gewalt aushalten. Ihr Vater, ein Schankwirt und selbst oft genug sein bester Kunde, war ähnlich schnell mit dem Gürtel zur Hand, wie sie heutzutage mit der Rute.

Frei: Anna Tucker
Zugehörigkeit: Klerus | Alter: 25 Jahre
Beruf: Kellermeisterin | Avatar: Taissa Farmiga

Schwester Annas Aufgabe ist es Vorräte, Einkauf und Verkauf zusammen mit dem Cellerar zu kontrollieren. Trotz ihrer noch recht jungen Jahre, ist sie eine weise, nüchterne und reife Frau. Sie ist maßvoll und bescheiden und eine echte Zier für das Kloster.
Als Tochter eines Adligen hat sie als Kind Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt, was die idealen Voraussetzungen für ihr Amt als Kellermeisterin geschaffen hat. Man munkelt, ihr Vater habe sie aus politischen Gründen ins Kloster gegeben, aber genaueres weiß neben der Äbtissin wohl nur sie selbst.

Frei: Victoria Mitchell
Zugehörigkeit: Klerus | Alter: 22 Jahre
Beruf: Sakristanin | Avatar: Virginie Efira

Schwester Victorias Hauptaufgabe ist die Vorbereitung des Kirchenraums für die Gottesdienste. Sie leistet außerdem Dienste in der Liturgie und betreut die Sakristei. Sie ist dafür verantwortlich regelmäßig die Glocken zum Gottesdienst und zum Stundengebet zu läuten, dafür zu sorgen, dass alle Kerzen brennen und den Kirchraum regelmäßig zu reinigen. Sie ist eine verantwortungsbewusste junge Frau, die sehr große Freude am gemeinsamen Gebet mit ihren Mitschwestern hat.
Als Bürgerliche, die schon früh zur Waise wurde, sah sie als junges, sehr wissbegieriges Mädchen den Eintritt in den Zisterzienserinnenorden als so ziemlich einzige Chance auf Bildung und soziale Absicherung.

Frei: Clara McKenzie
Zugehörigkeit: Klerus | Alter: 18 Jahre
Beruf: Novizin | Avatar: Charlotte Hope

Clara floh vor der Zwangsverheiratung mit einem dreißig Jahre älternen Mann hinter die Klostermauern. Mit dem Dasein als Novizin ist sie trotzdem eher unzufrieden, sie eckt häufig bei der Novizinnenmeisterin Schwester Martha an und bekommt wegen ihrer frechen, unverschämten Art öfter die Rute zu spüren, was ihren Trotz nur noch mehr anfacht. Das viele Beten zerrt an ihren Nerven, die Entscheidung die einfachen Gelübde abzulegen schiebt sie vor sich her und wenn sie nur wüsste wohin, würde sie das Kloster sofort verlassen, ohne noch einmal zurückzublicken.

Letzte Worte

Wir spielen im Jahr 1823 in Kanada, in der fiktiven Siedlung Fort Beaumont. Saint-Anne ist ein Doppelkloster des Ordens der Zisterzienser, in dem also Mönche und Nonnen unter einem Dach leben. Die Zisterzienser leben weltabgeschieden ihr Gemeinschaftsleben innerhalb des Klosters. Sie pflegen eine einfache, strenge Lebensweise und schätzen Handarbeit. Sie suchen kontemplative Innerlichkeit im gemeinschaftlichen Chorgebet und in privatem meditativem Gebet. Die Marienverehrung hat bei ihnen einen hohen Stellenwert.

Alle Mitschwestern sind nur grobe Skizzen und Vorschläge. Grundsätzlich ist alles davon verhandelbar, gerne sind auch eigene Ideen gesehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Zisterzienserkloster neben Laura noch mit weiteren Charakteren belebt werden würde und man die alltäglichen Freuden und Dramen des Nonnenalltags gemeinsam bespielen könnte. :-)

Real Life / Historisch
Kanada 1823
FSK 18




1


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte wähle Nummer: 8
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste